News

Mobilität fördern in der Pflege mit Kinaesthetics!

Kostenfreie Beratung im Krankenhaus St. Marienwörth am 2. November

Antoinette Ender, Kinaestheticstrainerin und Fachkrankenschwester für Intensivpflege am Krankenhaus St. Marienwörth, bietet für pflegende Angehörige, ehrenamtlich in der Pflege Tätige und Interessierte einmal monatlich eine kostenfreie Beratung an.

Sie informiert über Erleichterung eines Transfers innerhalb des Bettes, Optimierung der Fortbewegung in den Rollstuhl und Möglichkeiten zur aktivierenden Pflege.

Im Programm Kinaesthetics „Pflegende Angehörige“ lernen die Teilnehmer/innen, ihre eigene Bewegungskompetenz zu entwickeln und diese zu nutzen, um ihre Angehörigen in den täglichen Aktivitäten zu unterstützen. Kinaesthetics leistet einen lebenspraktischen und für alle Beteiligten hilfreichen Beitrag zur Erhaltung höchstmöglicher Lebensqualität.

Wie das aussehen kann, soll hier vermittelt werden.

 

02.11.2016
16:00 - 18:00 Uhr
Krankenhaus St. Marienwörth
Medienraum 5.Stock
Mühlenstr. 39
55543 Bad Kreuznach

Für Informationen vorab steht Ihnen Antoinette Ender unter der Telefonnummer 0157/32706039 oder per Email Antoinette.Ender@marienwoerth.de gerne zur Verfügung, eine Anmeldung ist jedoch nicht erforderlich.

Weitere Informationen finden sie unter www.wir-pflegen-zuhause.de

> Broschüren- service

Flyer & Broschüren

Hier finden Sie Flyer und Broschüren
zum Download.

> Kontakt

Haus Teresa
Kerstin Thul
Telefon: (02683) 94677-0
Telefax: (02683) 94677-107
E-Mail: kerstin.thul(at)haus-teresa-seniorenzentrum.de

> Pax et Bonum

Im Überblick

Im Archiv finden Sie alle Ausgaben, die bisher von "pax et bonum" erschienen sind

Diese Webseite verwendet Cookies.

Cookies helfen uns dabei, Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten und unsere Webseite ständig zu verbessern. Mit dem Klick auf den Button “Akzeptieren” erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Sie geben Ihre Einwilligung, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Datenschutz Impressum