News

Neuer Ausbildungsberuf an St. Marienwörth

Verwaltungsdirektor Helmut Ziegler heißt Melissa Kaiser herzlich willkommen, die zum 1. September ihre Ausbildung zur „Kauffrau im Gesundheitswesen“ im Krankenhaus St. Marienwörth aufgenommen hat.

Seit dem 1.September 2016 ist es nun soweit: Nach intensiver Vorbereitung bieten die Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz erstmalig den Ausbildungsberuf „Kaufmann/Kauffrau im Gesundheitswesen“ am Krankenhaus St. Marienwörth an. Verwaltungsdirektor Helmut Ziegler empfing die erste Auszubildende Melissa Kaiser in den neuen Räumlichkeiten des Verwaltungsgebäudes und ist sich sicher, dass der neue Ausbildungsberuf richtungsweisend ist: „Das Gesundheitswesen ist eine ständig wachsende Branche mit einem wachsenden Anteil am Bruttoinlandsprodukt. Somit ist das Gesundheitswesen ein überaus wichtiger Wirtschaftszweig, der dringend nicht nur ärztliches, funktionstechnisches und pflegerisches Personal benötigt, sondern eben auch Kaufleute, die gut ausgebildet die immer schwieriger werdende Finanzierungssystematik meistern müssen“.

Melissa Kaiser hat sich nach ihrem Fachabitur und einem Bundesfreiwilligendienst ganz bewusst für die Ausbildung zur Kauffrau im Gesundheitswesen entschieden: „Mich interessieren die Zusammenhänge im Gesundheitswesen und hier bekomme ich einen Einblick in alle Verwaltungsabteilungen eines Krankenhauses. Damit ist diese Ausbildung sehr breit aufgestellt und bietet mir nach meinem Abschluss viele Einsatzmöglichkeiten.“  

Helmut Ziegler betont, dass der Bedarf an gut ausgebildeten Kaufleuten im Gesundheitswesen weiter stark ansteigen wird und somit gute Zukunftsperspektiven für junge Menschen bietet. Deshalb kann er sich auch gut vorstellen, künftig weitere Ausbildungsstellen in diesem Bereich zu schaffen: „Wir brauchen Wirtschaftlichkeit, um ein Krankenhaus erfolgreich führen zu können und auf der anderen Seite ist es unser unbedingter Auftrag als christlicher Träger, menschlich zu handeln und unsere Patienten in den Mittelpunkt unserer Arbeit zu stellen. Auch das wollen wir im Rahmen der Ausbildung vermitteln.“

> Broschüren- service

Flyer & Broschüren

Hier finden Sie Flyer und Broschüren
zum Download.

> Kontakt

Haus Teresa
Kerstin Thul
Telefon: (02683) 94677-0
Telefax: (02683) 94677-107
E-Mail: kerstin.thul(at)haus-teresa-seniorenzentrum.de

> Pax et Bonum

Im Überblick

Im Archiv finden Sie alle Ausgaben, die bisher von "pax et bonum" erschienen sind

Diese Webseite verwendet Cookies.

Cookies helfen uns dabei, Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten und unsere Webseite ständig zu verbessern. Mit dem Klick auf den Button “Akzeptieren” erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Sie geben Ihre Einwilligung, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Datenschutz Impressum